Vermisste Tiere

Meldung vermisster Tiere

Falls Sie uns vermisste Tiere melden möchten, dann klicken Sie bitte hier oder rufen Sie uns an unter: 02368/692855. Auf diese Telefonnummer ist auch ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem Sie eine Nachricht hinterlassen können.

Vermisste Tiere

Das Tier kommt nicht nach Hause? "Wauzi" hat beim Spaziergang das Weite gesucht oder "Mieze" ist von ihrem täglichen Freigang nicht heimgekehrt?

Dann sind Not und Sorge oftmals groß und so mancher Tierbesitzer erwägt groß angelegte Suchaktionen per Presse, Flugblätter o.ä.

All dieses kann sicher unterstützend wirken, aber die sicherste Methode, ihr Tier wiederzufinden, ist die Kennzeichnung und Registrierung mittels Tätowierung oder Micro-Chip. Hierbei ist der Chip der Tätowierung vorzuziehen, da eine Tätowierung im Laufe der Zeit häufig unleserlich wird und es schon Katzenfänger gab, die das tätowierte Ohr einfach entfernt haben.

Abgesehen davon, dass die Kommunen Halter von Hunden und sog. Freigängerkatzen inzwischen oftmals zur Kennzeichnung verpflichten, liegt es im Interesse des Tierhalters, sein Tier möglichst schnell und unversehrt zurück zu erhalten.

Jede Kennzeichnung ist aber nur so gut wie ihre Registrierung! Eine Kennzeichnung ohne entsprechende Registrierung bei einem der üblichen Register ist so gut wie wertlos! Also lassen Sie ihr Tier kennzeichnen und melden es an.

Dann kann jeder Tierarzt und jedes Tierheim mit einem entsprechenden Lesegerät die Chip-Nr. und den dazugehörigen Besitzer ermitteln.

Vermissen Sie Ihr Tier (gleich welcher Art), teilen Sie dies dem örtlichen Tierheim/Tierschutzverein telefonisch oder per e-mail mit. Beschreiben Sie Ihr Tier dabei möglichst genau (Farbe, Größe, besondere Kennzeichen, wo und wann zuletzt gesehen, Chip-Nr., ...) Sehr hilfreich wäre es auch, wenn Sie beispielsweise ein aussagekräftiges Foto der e-mail anheften könnten. Oft macht es auch Sinn, die Tierheime in angrenzenden Städten entsprechend zu informieren, da sich die Tiere bei ihrem "Ausflug" nicht an die Grenzen des Stadtgebietes halten.

Aufbau eines Chips

Eine Chip-Nr. besteht aus 15 Ziffern.

Hier ein Beispiel: 276 1233 01020304

Ziffer 1 - 2 = Länder-Code (276 = Deutschland)
Ziffer 4 - 7 = Hersteller-Code (differiert je nach Hersteller)
Ziffer 8 - 15 = Individuelle Nr. des Tieres

Tasso Register

TASSO e. V. Haustierzentralregister http://www.tasso.net

Deutsches Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes e. V. http://www.registrier-dein-tier.de

Internationale Zentrale Tierregistrierung (IFTA) http://www.tierregistrierung.de

Durch Anklicken des folgenden Links kommen Sie auf die Seite von Tasso zur Transponder-Abfrage: http://www.tasso.net/Vermisst-Gefunden/transponder-abfrage.aspx

Impressum | Kontakt | Links