Baby-Katzen

Anmerkung

Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken, können Sie es vergrößern!

Samiras Babies:

Seppi, Silas, Shushi, Shrimps, Silvio und Sissy

Samira sollte als wildlebende Katze eigentlich nur kastriert werden, um dann an ihrer Futterstelle wieder in Freiheit entlassen zu werden.

Aber sie war bereits wieder tragend und die Schwangerschaft war schon so weit fortgeschritten, dass wir uns -auf tierärztlichen Rat hin- gegen eine Kastration entschieden haben.

Und so suchen 6 süße Babies (geb. 12.08.19) nun ein Zuhause. Noch ist Mama bei ihnen. Die Kastration ist aber bereits überstanden und die Auswilderung steht kurz bevor.

Doch bisher konnte der Nachwuchs Samiras Mutterliebe genießen und gleichzeitig an Menschen gewöhnt werden.

Anfang November suchen die Kleinen dann eine "Menschen-Familie" (am 04.11.19 werden sie nämlich 12 Wochen alt).

Stand: 22.10.2019

Silas

Silas - Sohn von Samira (Text siehe oben)

Sissy

Sissy - Tochter von Samira (Text siehe oben)

Sushi

Sushi - Tochter von Samira (Text siehe oben)

Muffin

(Blueberry-)Muffin, geb. ca. Juni 2019 lebt derzeit zusammen mit Percy auf einer Pflegestelle, da der kleine Muffin ganz besondere Aufmerksamkeit benötigt.

Als er als kleines Fundkaterchen zu uns kam, konnte er kaum laufen und fiel ständig zur Seite. Seine Pflegestelle bot ihm viele Bewegungs- und Klettermöglichkeiten und durch das ständige Üben hat sich seine Koordination schon ganz toll verbessert.

Abgesehen von seiner Ataxie ist er ein ganz normales Katzenkind: Verspielt und dabei sanft und geduldig. So zeigt er sich z.B. bei den Tierarztbesuchen ganz entspannt und legt sich sogar dabei hin, um so zum Kraulen aufzufordern.

Stand: 27.09.2019

Kitty

Kitty, weiblich, ca. gleichaltrig mit Samiras Babies (geb. Mitte August 2019), wurde im Gebüsch bei den Containern eines Supermarktes gefunden. Sie ist eine ganz liebes kleines Katzenmädchen, dass ganz sicher seine ersten Wochen in menschlicher Obhut erlebt hat.

Wie und warum sie an die Fundstelle kam, kann man nur vermuten .....

So sucht Kitty, die sich inzwischen gut mit ihren "Stiefgeschwistern" versteht und mit ihnen spielt und kuschelt, ein Zuhause, in dem sie von Herzen willkommen ist!

Stand: 13.10.2019

Otto

Otto - befindet sich z.Zt. noch auf einer Pflegestelle. In der nächsten Woche wird er noch einmal tierärztlich vorgestellt und wenn er dann fit ist, bekommt er seine erste Impfung und kann nach einem neuen Zuhause Ausschau halten.

Er kam als wahres "Häufchen Elend" beim Tierschutz an und musste erst mal gepäppelt und intensiv medizinisch versorgt werden (Augen entzündet, Durchfall wegen völliger Verwurmung etc.)

Aber auf dem Foto sieht man schon, zu welch tollem Kerl sich der kleine Otto in kurzer Zeit entwickelt hat!

Im Moment vermisst er noch Spielgefährten. Aber wenn er tierärztlich in der nächsten Woche "grünes Licht" bekommt, kann er zu gleichaltrigen Artgenossen auf der Tierschutzanlage umziehen.

Stand: 18.10.2019

Update vom 01.11.2019:

Otto ist in die Tieraufnahmestation umgezogen und genießt es nun, mit gleichaltrigen Artgenossen herumzutollen.

Onta (vor-)vermittelt

Onta

!!! siehe auch Vermittlungsseite "Katzen" (nicht "Baby-Katzen") !!!

Swintje (vor-)vermittelt

Swintje, weiblich, getigert, geb. ca. April/Mai 2019 (altersbedingt noch nicht kastriert)

Swintje wurde von einer "wilden Mama" geboren und hat in den ersten Wochen ihres jungen Lebens offenbar keine Menschen kennengelernt. Deshalb ist sie noch recht skeptisch, was zweibeinige Wesen betrifft. Sie faucht und "gibt Gas", aber schlägt nicht zu.

Von unserem ruhigen Rosso hat sie schon ein wenig Sicherheit erfahren und etwas mehr Vertrauen gefasst. Nun ist Rosso aber ausgezogen und Swintje fühlt sich etwas allein in der großen weiten Menschenwelt.

Sie lässt Berührungen zu und jeder der es schon einmal erlebt hat, weiß wie es zu Herzen geht, wenn man das Vertrauen einer Katze nicht einfach geschenkt bekommt, sondern es sich Schritt für Schritt verdienen muss.

Seppi (vor-)vermittelt

Seppi - Sohn von Samira (Text siehe oben)

Shrimps (vor-)vermittelt

Shrimps - Sohn von Samira (Text siehe oben)

Silvio (vor-)vermittelt

Silvio - Sohn von Samira (Text siehe oben)

Sammy und Sancho (vor-)vermittelt

Sammy / Sancho (mehr weiß als Sammy), männlich, altersbedingt noch unkastriert,

geb. ca. Mitte/Ende April 2019 (geschätzt)

Die beiden Brüder wurden von einer verwilderten Katze geboren. Um weiteren Nachwuchs zu verhindern, sollte die Mutter eingefangen und kastriert werden.

An ihrer Stelle tapste aber zunächst ihr Nachwuchs in die Katzenfalle.

Sammy und Sancho zeigten sich zunächst recht wehrhaft. Sie zogen alle Register: Fauchen, spucken, kratzen, ....... Aber schon am Folgetag hatten sie bereits gemerkt, dass die Menschen doch gar nicht so doof sind und ihnen gar nichts Böses wollen. Naja, ein bisschen Fauchen muss noch sein - diese Menschen sollen sich bloß nicht einbilden, dass sich die "wilden Brüder" so leicht um den Finger wickeln lassen.

Aber sie finden es eigentlich schon ganz nett, von Menschenhand gekrault zu werden und haben sich schon so manches von ihren gleichaltrigen Mitbewohnern (Welpen von Odette) abgeschaut.

Sammy und Sancho hängen sehr aneinander - vermutlich gibt ihnen das auch die nötige Sicherheit. Daher sollten die beiden Brüder möglichst zusammen vermittelt werden.

Stand: 27.07.2019