Baby-Katzen

Anmerkung

Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken, können Sie es vergrößern!

Madox (vorvermittelt)

Madox (schwarz) (auf einem Foto noch mit seiner Schwester Mandy, die bereits vermittelt wurde) wurde im Juli 2017 geboren.

Madox ist noch recht scheu und betrachtet Menschen skeptisch. Er mag sich bisher nicht anfassen lassen. Also ist hier der "Katzenflüsterer" gesucht, der dem kleinen Madox zeigt, wie toll es ist, sich auf den Menschen einzulassen.

Bei dem kleinen Madox ist Geduld gefragt, ihn aus der Reserve zu locken und ihm zu beweisen, dass Vertrauen belohnt wird. Und wenn Geduld nicht ausreichen sollte: Bestechlich ist fast jeder! Da gilt es nur noch herauszufinden, welche Art von Bestechung wem am liebsten ist!

Edi (vorvermittelt)

Edi (geb. Mitte/Ende April 2017) ist der Sohn einer "wilden Mama" und auch seine Geschwister zeichneten sich anfänglich dadurch aus, dass sie fauchten, spuckten und sich versteckten. Aber im Laufe der Zeit hat sich das gelegt. Sie schauten sich vermutlich einiges von den anderen Babys ab, mit denen sie in einem Katzengehege untergebracht waren.

Edi`s Geschwister sind mittlerweile alle vermittelt und genießen in ihrem jeweilig neuen Zuhause absolut den Menschenkontakt. Edi war jedoch von Anfang an der scheueste der Geschwister-Bande.

Abgesehen davon, dass er ein bildhübscher Kerl ist, ist er auch ein kleiner ruhiger Kater, der sehr viel beobachtet. Wir vermuten, dass er sich durch sein Beobachten einfach Sicherheit verschaffen möchte und so auch nach und nach Zutrauen zum Menschen aufbauen wird. Er läuft inzwischen auch nicht mehr ständig fort und lässt sich ab und zu auch kurz streicheln. Natürlich braucht es hier Fingerspitzengefühl, Zuwendung ohne Zwang und Geduld - aber dann wird Edi seine Menschen sicherlich reich belohnen!

Auf dem mittleren Foto zeigt Edi schon einmal, wo er demnächst gekrault werden möchte!

Henning (vorvermittelt)

Henning (geb. 06/17) ist noch scheu und lässt sich momentan noch nicht anfassen. "Geduld und Spucke" und "vertrauensbildende Maßnahmen" werden auch dem kleinen Henning zeigen, dass Menschen nicht prinzipiell doof sind.

Aber auch wenn Henning sehr zurückhaltend ist, hat er es genauso verdient, ein liebevolles Zuhause zu finden, in dem ihm gezeigt wird, wie wohlig es sich mit Zweibeinern (und vielleicht auch Artgenossen) leben lässt.

Update zu Henning (vom 06.12.2017):

Er ist immer noch recht scheu, flüchtet aber nicht mehr sofort, wenn man sich ihm vorsichtig nähert und Abstand hält. Spricht man ihn beruhigend und freundlich an, entspannt sich seine Körperhaltung auch kurzzeitig. Anfassen lässt sich Henning aber noch immer nicht.

Fabian und Felix

Fabian (mehr schwarz) und Felix (beide geb. Mai 2017) kamen zusammen zu uns. Zunächst waren sie etwas zurückhaltend, wenn Menschen ihr Zimmer betraten.

Inzwischen haben sie Vertrauen gefasst, kommen sofort auf ihre Pfleger zugelaufen und möchten gestreichelt werden. Sie genießen Zuwendung, Ansprache und Schmuseeinheiten sehr. Dabei lassen sich beide auch gern auf den Arm nehmen.

Sie sind zwei sehr liebe, unkomplizierte, verspielte und soziale Katerchen, die sich auch mit Artgenossen gut verstehen. Vermutlich sind sie auch als Hundekumpel echte Schätze.

Felix und Fabian sind einfach ein ganz tolles Team, welches man nicht trennen sollte!

Daher suchen diese beiden "Charming-Boys" gemeinsam ein Zuhause - am besten mit Freigang.

Bobby und Bunny (vorvermittelt)

Bobby und Bunny (geb. Anfang August 2017) kamen als "Fund-Babys" (vermtl. von verwilderter Mutter) zu uns. Am Anfang hatten sie noch ein wenig mit Katzenschnupfen zu kämpfen, aber nun sind sie fit und schauen mit großen neugierigen Kulleraugen ins Leben.

Gemeinsam spielen und toben stehen ganz oben auf der Hitliste ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Aber wenn man sich etwas müde gespielt hat, ist schmusen gar nicht so schlecht - finden diese beiden Zuckerschnuten. Dabei kann man sich für die nächste Spielrunde doch prima erholen!

Irgendwie hat das Schicksal sie in ihrem jungen Leben schon so zusammengeschweißt, dass wir die beiden Brüder mit dem XXL-Charme-Faktor nicht getrennt vermitteln möchten. Bobby und Bunny sind nur im Doppelpack zu haben.

Impressum | Kontakt | Links