Baby-Katzen

Anmerkung

Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken, können Sie es vergrößern!

Wir haben derzeit noch mehr "Katzenkinder" in der Vermittlung. Leider liegen noch nicht zu allen Fotos vor. Fragen sie einfach nach.

Aronia (vorvermittelt)

Aronia (tricolor, weibl.) bringt mit ihrem süßen Kugel-Augen-Blick alle Helferherzen zum Schmelzen.

Vermtl. ist sie ca. Ende August 2018 geboren.

Und in ihrem noch so jungen Leben hat sie eine Eigenschaft schon perfektioniert: Das Schnurren!

Sie mag es sehr, auf dem Arm gehalten und gestreichelt zu werden. Davon kann Aronia gar nicht genug bekommen .... und schnurrt, und schnurrt, und schnurrt.......

Erik und Emilia (beide vorvermittelt)

Emilia (schildpatt) und Erik (rot) sind die Kinder von Mama Ellie - siehe Einzel-Beschreibungen

Emilia (vorvermittelt)

Emilia sieht aus wie eine Kopie ihrer Mama Ellie. Sie ist die Schwester vom kleinen roten Erik (geb. April/Mai 2018).

Die kleine Emilia ist aber, ganz anders als ihre Mutter, noch recht scheu. Sie reagiert allerdings nicht panisch und vielleicht kann sie sich ja noch etwas von Mama abschauen.

Sie lässt sich derzeit noch nicht anfassen, aber wenn man sich mit ihr "unterhält" und ruhig und freundlich mit ihr spricht, zeigt sie durch ihr Schnurren, dass ihr das durchaus gefällt.

Erik (vorvermittelt)

Der rote Erik ist im April/Mai 2018 geboren worden. Er versteht sich gut mit seiner Schwester Emilia (die Mutter der beiden ist Ellie).

Erik ist ein ganz lieber kleiner Kater, der sich noch etwas zurückhaltend und vorsichtig zeigt. Wenn man mit ihm spielt, vergisst er das im Spieleifer aber ganz schnell. Spielangeln und Federbüschel sind aber auch zu verlockend.....!!!

Eine gute Portion Neugier tut ihr Übriges und er kommt dem Menschen schon recht nah, wenn dieser sich eine Weile mit Erik beschäftigt.

Eddie

Eddie (vermtl. im April/Mai 2018 geboren) ist ein kleiner Wirbelwind und dementsprechend viel in Bewegung. So sind wir froh, wenigstens einige halbwegs scharfe Fotos zeigen zu können :-)

Er ist ein recht unkomplizierter kleiner Kerl, der mit anderen Katzen ganz gut klarzukommen scheint.

Zu Menschen zeigte er sich zunächst etwas zurückhaltend. Aber nun mag er gerne auf dem Schoß sitzen und gestreichelt werden ...... wenn das Spielen nicht gerade doch mal wieder spannender zu sein scheint.....

Dora, Hope und Hugo

Dora, Hope und Hugo (vermtl. ca. Juni 2018) stammen offenbar von einer Streunermama ab. Sie sind wild und ängstlich und verstecken sich, sobald jemand den Raum betritt. Dabei suchen sie gegenseitig Nähe.

Damit ihnen aber ein Streunerleben mit weiterer unkontrollierter Vermehrung und allem damit verbundenem Elend erspart bleibt, fanden sie ein Plätzchen beim Tierschutz.

Sobald sie kastriert werden können, suchen sie einen "unbefristeten Job" mit Kost und Logis als Mäusefänger.

Henry und Hanna (BEIDE vorvermittelt)

obere Foto-Reihe: Henry und Hanna am 05.08.18

untere Foto-Reihe: Henry und Hanna am 28.09.18

Dieses Geschwister-Duo lässt sich äußerlich dadurch unterscheiden, dass Hanna ein weißes Kinn und einen größeren weißen Punkt auf der Nase hat.

Sowohl Hanna als auch Henry sind vorvermittelt!

Bella (vorvermittelt)

Baby Bella (geb. ca. April 2018) kam als Fund-Mieze zu uns. Sie ist ihrem Alter entsprechend verspielt - so wie es bei solch kleinen Rackern sein soll (linkes Foto).

Aber sie kann nicht nur spielen - Bella ist lieb und zutraulich dazu!

Das mittlere und rechte Foto zeigen Bella Ende September 2018.