Kaninchen

Anmerkung

Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken, können Sie es vergrößern!

Unsere Kaninchen sind mindestens gegen RHD und Myxomatose geimpft. Meistens zudem noch gegen Kaninchenschnupfen.

Die Reihenfolge der angezeigten Tiere entspricht nicht unbedingt der Reihenfolge ihres Eingangs. Auch Neuzugänge sind ggfls. weiter unten auf der jeweiligen Vermittlungsseite zu finden.

Willi

Willi, Widder-Böckchen, männlich, kastiert

Auch Willi ist ein Fundtier und ist -geschätzt- im Jahr 2018 geboren. Die Punkt-Zeichnung über seiner Nase macht ihn wirklich unverwechselbar.

Er ist ein lieber Kerl, der am 11.07.2019 kastriert wurde. Sobald er nicht mehr zeugungsfähig ist, darf Willi auch Bekanntschaft mit unkastrierten Kaninchen-Damen machen (ab 05.09.19).

Hasi

Hasi, männlich, kastriert, geb. ca. Februar 2019

Hasi kam als Fundtier zum Tierschutzverein und war zu diesem Zeitpunkt sehr untergewichtig. So durfte er sich zunächst einmal auf einer Pflegestelle erholen und sich verwöhnen lassen. Er ist sehr zutraulich und frisst sein Gemüse auch aus der Hand. Obwohl Kaninchen keine Schmusetiere sind, mag Hasi auch mal ganz gerne kuscheln.

Lucy und Zottel

Lucy (weibl.) und Zottel (männl., kastriert) sind Geschwister.

Die beiden wurden ca. Weihnachten 2018 geboren und sind somit eher "Christkinder als Osterhasen" :-)

Sie suchen gemeinsam eine "Villa Mümmelmann" mit einem schönen und geschützten Freigehege und Menschen, die sozusagen den "Möhrensaft im Blut" haben ;-)

Als Faustregel gilt:

Zu einem "Kaninchenhaus" (geschlossener Bereich) gehört eine Auslauffläche von ca. 2 qm pro Kaninchen. Beispiele für den Gehegebau können Sie gerne bei uns einsehen.