Kaninchen

Anmerkung

Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken, können Sie es vergrößern!

Unsere Kaninchen sind mindestens gegen RHD und Myxomatose geimpft. Meistens zudem noch gegen Kaninchenschnupfen.

Die Reihenfolge der angezeigten Tiere entspricht nicht unbedingt der Reihenfolge ihres Eingangs. Auch Neuzugänge sind ggfls. weiter unten auf der jeweiligen Vermittlungsseite zu finden.

Antonia

Antonia (weiblich) wurde bisher offenbar nicht in Außenhaltung gehalten, sodass sie keine bzw. nicht genug Unterwolle bilden konnte. Deshalb kann sie aufgrund der bevorstehenden kalten Jahreszeit leider nicht in Außenhaltung vermittelt werden.

Da wir allerdings nicht in Käfighaltung vermitteln, wünschen wir uns für Molly ein geräumiges Innengehege, aus dem sie im nächsten Frühjahr gegebenenfalls auch in den Garten umziehen kann. Immer wieder gibt es Kaninchen-Fans, die z.B. ein "Kaninchen-Zimmer" in ihrer Wohnung eingerichtet haben, wo die kleinen Fellnasen auch ohne "Frischluft pur" ein artgerechtes Kaninchenleben führen können.

P.S. Antonia und Molly werden derzeit nicht zusammen gehalten. Ein Versuch hat jedoch gezeigt, dass sie sich offenbar ganz gut verstehen und so ggfls. auch zusammen in ihr neues Kaninchenreich einziehen würden.

Molly

Molly wurde ca. 2013 geboren. Leider wurde sie bisher offenbar nicht in Außenhaltung gehalten, sodass sie keine bzw. nicht genug Unterwolle bilden konnte. Deshalb kann sie aufgrund der bevorstehenden kalten Jahreszeit leider nicht in Außenhaltung vermittelt werden.

Da wir allerdings nicht in Käfighaltung vermitteln, wünschen wir uns für Molly ein geräumiges Innengehege, aus dem sie im nächsten Frühjahr gegebenenfalls auch in den Garten umziehen kann. Immer wieder gibt es Kaninchen-Fans, die z.B. ein "Kaninchen-Zimmer" in ihrer Wohnung eingerichtet haben, wo die kleinen Fellnasen auch ohne "Frischluft pur" ein artgerechtes Kaninchenleben führen können.

P.S. Antonia und Molly werden derzeit nicht zusammen gehalten. Ein Versuch hat jedoch gezeigt, dass sie sich offenbar ganz gut verstehen und so ggfls. auch zusammen in ihr neues Kaninchenreich einziehen würden.

Perle und Kiesel

Perle (s/w) und Kiesel (gefleckt)

Perle (geb. Anfang 2015) lebt nun schon seit längerer Zeit beim Tierschutz. Sie ist eine lebendige, spring- und kletterfreudige Kaninchendame. Die Ausstattung des Geheges sollte natürlich ihren Bedürfnissen gerecht werden. Bisher war eine Vergesellschaftung mit Artgenossen gescheitert, da Perle diese nicht tolerierte.

Aber dann kam Kiesel (geb. ca. August 2014), der bisher nur Käfighaltung kannte und nun seine „neue Freiheit“ in vollen Zügen genießt. Er wurde im März 2016 kastriert und durfte nach Eintritt der Zeugungsunfähigkeit bei Perle einziehen. Und siehe da: Kiesel ist zwar „nur“ ein Zwergkaninchen und daher kann er Perle nicht durch seine Größe imponieren, aber die „Chemie“ zwischen den beiden Mümmelmännern/-frauen stimmt!

Perle und Kiesel sind daher nur gemeinsam zu vermitteln.

Beide sind gegen RHD und Myxomatose (ggfls. auch gegen Kaninchenschnupfen) geimpft.

Impressum | Kontakt | Links