Adresse : Tierschutzverein Oer-Erkenschwick e.V., Postfach 1330, An der Feuerwache 12, 45739 Oer-Erkenschwick

Anmerkung : Wenn Sie auf das jeweilige Bild klicken, können Sie es vergrößern!


Die Reihenfolge der angezeigten Tiere entspricht nicht unbedingt der Reihenfolge ihres Eingangs. Auch Neuzugänge sind ggfls. weiter unten auf der jeweiligen Vermittlungsseite zu finden.

Lilli

Lilli - Infos folgen

Stand: 22.06.2021

Nala

Nala - geb. 2008, hat nach ihrer Katzenkumpelin nun auch ihren Menschen verloren, da dieser sich aus beruflichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern konnte. Das war kein leichter Schritt, aber ganz sicher richtig, da Nala sonst tagelang komplett allein gewesen wäre.

Auch wenn sie in ihrem bisherigen Zuhause mit einer anderen Katzen zusammengelebt hat, zeigt sie sich auf der Tierschutzanlage Artgenossen gegenüber äußerst unfreundlich. Die bisherigen Kontakte hatte sie zu Katern, bei denen sie direkt zum Angriff überging.

Deshalb suchen wir für Nala ein Zuhause als Einzelkatze. Menschen findet sie super und genießt es beschmust zu werden! Davon kann sie nicht genug bekommen.

Die kleine Maus litt jahrelang an einer wiederkehrenden Ohrenentzündung. Es wurden Polypen festgestellt, die nun so weit wie möglich operativ entfernt wurden.

Stand: 29.05.2021

Primus

Primus, geb. 2019 (geschätzt), kam als Fundtier zu uns. Seine Finder vermuten jedoch, dass er ausgesetzt wurde, da sie eigentlich alle Katzen der Umgebung kennen und dieses Prachtexemplar zuvor noch nie gesehen hatten.

Dieser Tiger-Schatz ist ein scheues aber liebes Kerlchen. Vielleicht hatte er auch vor längerer Zeit Menschen und musste sich zuletzt alleine durch's Leben schlagen ...... Seine Narben an den Ohren deuten jedenfalls darauf hin, dass er schon einige Kämpfe gekämpft hat und sein Verhalten gegenüber Menschen zeigt, dass er nicht als "wilder Streuner" aufgewachsen ist.

Andere Katzen scheinen ihn etwas zu stressen - aber vielleicht entscheidet er auch nur nach Sympathie. Menschen findet er jedenfalls nicht blöd und wir glauben, dass er ihre Anwesenheit durchaus schätzt, auch wenn er ihnen noch nicht ganz traut.

Stand: 04.04.2021

Update vom 29.05.2021:

Primus hatte inzwischen einige Interessenten. Die Vermittlung kam aber aus unterschiedlichen Gründen nicht zustande.

Offenbar sind ihm fremde Menschen, die ihm zu schnell zu nah kommen nicht ganz geheuer und so zieht er sich aktuell immer mehr zurück und zeigt sich unfreundlicher als er tatsächlich ist.

Wir suchen daher Menschen, die ihm alle Zeit der Welt geben und ihn nicht bedrängen. Menschen, die einfach Geduld mitbringen und ihn gaaanz langsam ankommen lassen. Vielleicht auch bei einem freundlichen Katzenkumpel - das würde ihm wohl gefallen. Ach ja, und Freigang natürlich auch. Ohne Freigang würde Primus sicher zur "Primel".

Auf einem Foto ist Primus mit Monty zu sehen.

Monty

Monty - (hier noch in der Gitterbox, in der er uns gebracht wurde)

Monty wurde ca. 2019 geboren. Er ist sicherlich ein Kandidat der Freigang benötigt.

Wie die Verträglichkeit zu Artgenossen ist, können wir noch nicht sagen, da er frisch kastriert ist und daher noch nicht in ein Katzenhaus umziehen konnte.

Wir beobachten und werden berichten!

Stand: 23.05.2021

Monty hat Freundschaft mit Primus geschlossen. Zwei, die sich nicht gesucht, aber dennoch gefunden haben.

Stand: 12.06.2021

Kwatschi

Kwatschi - Infos folgen

Stand: 22.06.2021

Schnorchel und Tinka

Schnorchel und Tinka - Infos folgen

Stand: 22.06.2021